Intern
    Institut für Organische Chemie

    Übungen im Vortragen mit Demonstrationen für fortgeschrittene Studierende des Lehramts (LA-Demo)

    Allgemeines - Voraussetzung und Vorkenntnisse

    In den "Übungen im Vortragen und Demonstrieren" sollen Sie zeigen, dass Sie sich in eine fachspezifische Thematik einarbeiten und diese in einem Referat mit Demonstrations-versuch Ihren Kommilitonen vermitteln können. Das fachliche Niveau des Vortrages soll an den Wissensstand am Ende Ihres Lehramtsstudiums anknüpfen und dabei helfen, das bisher Gelernte zu vertiefen. Die Beherrschung des Stoffes der Vorlesungen OC1 und OC2 ist daher eine unabdingbare Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme.

    Da der Demonstrationsversuch das Wissen um den gefahrlosen Umgang mit Chemikalien voraussetzt, müssen Sie an der Sicherheitsbelehrung zu Beginn der Lehrveranstaltung teilnehmen. Außerdem müssen Sie grundlegende praktische Fertigkeiten beherrschen, wie sie im Organisch-chemischen Grundpraktikum für Studierende des Lehramts vermittelt werden.

    Die Vortragsthemen sind so gewählt, dass Sie Ihnen bei der Vorbereitung auf das Staatsexamen helfen sollen, indem einige Thematiken, die in den bereits gehörten Vorlesungen nur sehr knapp besprochen wurden, nochmals aufgegriffen und vertieft werden. Daneben gibt es aber auch Vortragsthemen, die aufgrund ihrer Aktualität sowie schulischen oder gesellschaftspolitischen Relevanz, Ihren Blick über das Staatsexamen hinaus auf Ihre zukünftigen Aufgaben als Lehrer richten sollen.

    Aufgaben und Ablauf

    Jeder Studierende muss einen Vortrag (15 min) halten und einen Demonstrations-versuch vorführen. Der Dozent legt hierfür die entsprechenden Themenbereiche fest und teilt sie Ihnen zu Beginn des Semesters mit.

    Die Demonstrationsversuche sollen unter Anleitung des Assistenten während der Praktikumszeit des Bio1 ausprobiert werden. Studierende des Lehramts übernehmen daher zu Beginn des Semesters als Gruppe von 4-5 Personen einen Laborplatz.

    Organisatorisches

    Platzübernahme, Saalausleihe, Chemikalienausgabe, Praktikumsbetrieb und Platzabgabe
    In der Vorbesprechung zum LA-Demo-OC werden die Regelungen bezüglich der Organisation von Platzübernahme, Saalausleihe, Chemikalienausgabe, Praktikumsbetreib und Platzabgabe (48 KB) angesprochen. Sie können hier nachgelesen und ausgedruckt werden.

    Sicherheit im Praktikum

    Der Treffpunkt für den Notfall befindet sich am Treffpunkt 12 (Mensa). Im Labor gilt die allgemeine Laborordnung (Betriebsanweisung), über deren wichtigste Inhalte Sie in der Sicherheitsbelehrung informiert werden. Weitere Informationen zum sicheren Arbeiten finden Sie unter Sicherheit. Schwere Verstöße gegen die Sicherheitsvorschriften werden durch zeitweises Laborverbot oder mit völligem Ausschluss aus dem Praktikum geahndet.

    Am ersten Praktikumstag werden Sie von den Assistenten mit den örtlichen Gegebenheiten vertraut gemacht und über den Standort und die Funktionsweise der einzelnen Sicherheitseinrichtungen informiert. Die Regelungen zur Gewährleistung der Sicherheit im Labor (incl. Nachtraumregelung) werden nochmals explizit angesprochen.

     

    Regelungen zur Abfallverminderung und -entsorgung

    Die Regelungen zur Abfallverminderung und -entsorgung dienen sowohl der Sicherheit im chemischen Laboratorium als auch dem Umweltschutz. Ihre Einhaltung ist daher zwingend notwendig. Schwere Verstöße werden durch zeitweises Laborverbot oder mit völligem Ausschluss aus dem Praktikum geahndet.
     
     
    Nähere Informationen erhalten Sie in der Vorbesprechung. Bei Problemen, Anfragen oder Kommentaren schicken Sie bitte eine Nachricht an Ledermann@chemie.uni-wuerzburg.de

    Social Media
    Kontakt

    Institut für Organische Chemie
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Fax: +49 931 31-84606
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. C1